Sonntag, 17. September 2017

Dark Wild Night - Christina Lauren


Titel: Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist

Autor: Christina Lauren

Verlag: HarperCollins Germany

Seitenzahl: 364 Seiten

Preis: 9,99€

Inhalt:
Es läuft super bei Künstlerin Lola: Ihre Graphic Novel soll verfilmt werden! Und eigentlich hat sie auch keine Zeit, sich ablenken zu lassen. Schon gar nicht von ihrem superheißen besten Freund Oliver den sie nicht aus dem Kopf bekommt, obwohl er ihr erst letztens einen Korb gegeben hat …
Comicladenbesitzer Oliver kann sich nicht nur über Lolas Erfolg freuen. Denn je mehr Zeit sie am Set verbringt, desto weniger Zeit hat sie für ihn. Dabei hat er grade begriffen, wie scharf er seine beste Freundin findet..

Meine Meinung:
Nach ihrer spontanen Hochzeit in Las Vegas haben Lola und Oliver ihre Ehe ganz schnell wieder annullieren lassen, sind aber seitdem beste Freunde. Doch seit diesem Vorfall sind die Gefühle nur noch intensiver geworden und die Grenze zwischen Freundschaft und "mehr" verschwimmt immer weiter. Trotzdem traut sich keiner den ersten Schritt zu machen, da den beiden die Freundschaft sehr wichtig ist und sie sie nicht zerstören wollen. Doch als Oliver in dem ganzen Stress um die Verfilmung von Lolas Comic zu ihrer einzigen richtigen Stütze wird, flammen die Gefühle noch weiter auf und die beiden kommen sich näher. Ist es bei dem ganzen Stress aber wirklich vorteilhaft sich ständig nur auf den Mann zu konzentrieren, der dein ganzes Gefühlsleben auf den Kopf stellt?


Wenn jemand süße und gleichzeitig heiße Liebesromane schreiben kann, dann ist es das Autorenduo Christina Lauren. Die beiden verstehen wie sie ihre Protagonisten aufleben lassen, sodass die Leser sich in diesen wiedererkennen. Sie wissen wie man mit einer kraftvollen Sprache Ängste, Unsicherheiten und Gefühle zum Ausdruck bringt und das spürt man als Leser auch.
In jedem Buch, welches ich von den beiden gelesen habe, konnten mich vor allem die weiblichen Protagonistinnen von sich beeindrucken, weil ich in jeder Einzelnen einen Teil von mir erkannt habe.



Auch dieses Mal haben sie eine wundervolle junge Heldin erschaffen die mit den selben Ängsten kämpft, wie viele andere Frauen da draußen auch. Die introvertierte Lola vertraut anderen Menschen nur geringfügig und öffnet sich nicht jedem. Ihre unschuldige, aber gleichzeitig sehr zielstrebige Art war mir sofort sympathisch und wirkte auch sehr authentisch.

Für ihren großen Traum nimmt Lola sogar den ganzen Hollywood-Stress in Kauf, denn ihr Graphic Novel soll endlich verfilmt werden. Die ganze Umstellung meistert sie souverän, dennoch bleibt ihr humorvolles und charmantes Wesen nicht auf der Strecke, nebenbei bemerkt trägt sie genauso wie Oliver ihr Herz auf der Zunge.
Bei Lolas Erfolg ist Oliver zu ihrem Ruhepol geworden und genau die Unterstützung die sie in dieser anstrengenden Zeit braucht. Er wirkt sehr erwachsen und ist ein eher ruhiger Kerl, der wirklich sehr einfühlsam ist.



Das Pärchen verkörpert die perfekte Mischung aus Leidenschaft und bedingungslosem Vertrauen. Auf der einen Seite unglaublich süß, auf der anderen Seite sehr erotisch. Die Liebesszenen sind wie immer sinnlich und heiß geschrieben. Auch ansonsten konnte mich der Schreibstil von Christina Lauren wieder begeistern. Flüssig und authentisch geschrieben, ohne viel Kitsch was mir persönlich immer so gut an ihren Büchern gefällt. Die Unsicherheiten und Ängste sind so gefühlvoll und einfühlsam beschrieben, dass man als Leser direkt mit den Protagonisten mitfühlt. Auch hatte ich zu keiner Zeit das Gefühl, dass sich die Geschichte sich gezogen hat, noch dass sie mich in irgendeiner Weise langweilt.

Fazit:
Ich bin mal wieder unglaublich begeistert von der sexy süßen Liebesgeschichte, die die beiden Autorinnen erschaffen haben. Sowohl als die Protagonisten, als auch das Schreibtalent konnten mich einmal mehr von sich überzeugen. Ein ganz großes Lob geht wieder an die Romanheldin, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe.
Wenn man wundervolle Liebesgeschichten mit viel Herz und Leidenschaft lesen will, dann sollte man auf die Bücher von Christina Lauren zurückgreifen, denn damit kann man das liebe Leserherz bestimmt zufriedenstellen.


!Achtung Achtung!

Wenn ich euch mit meiner Rezension das Buch schmackhaft machen konnte, dann habt ihr jetzt die Chance das Buch zu gewinnen!! Schaut dazu auf meiner Instagramseite vorbei, dort findet ihr alle Informationen:
https://www.instagram.com/lisasbooks/

Dante Walker 2 - Victoria Scott


Titel: Dante Walker - Seelenretter

Autor: Victoria Scott

Verlag: cbt-Verlag

Seitenzahlen: 478 Seiten

Preis: 9,99€

Inhalt:
Sexy as hell!
Vom Seelensammler im Auftrag des Teufels zum Seelenretter. Von böse zu gut? Nicht mit Dante, zweite Chance hin oder her. Er ist einfach nicht zum Engel geboren. Auch wenn er Charlie zuliebe versucht, seine dunkle Seite hinter sich zu lassen. Sein erster Auftrag auf Seite der „Guten“ ist, die Seele der 17-jährigen Aspen zu retten. Doch die ist davon gar nicht überzeugt und erinnert ihn an sein altes Leben als Seelensammler. Eine echte Zwickmühle, denn er muss ja auch noch die Seele seiner großen Liebe Charlie retten …

Meine Meinung:
Dante is back!! Der berüchtigte Dante Walker ist zurück und attraktiver als jemals zuvor. Nach seinem Comeback ist der Badboy bereit seine Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich auf seine große Liebe Charlie zu fokussieren. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht die Sache mit dem neuen Job - beim Ober-Guru. Vom Seelensammler zum Seelenretter, was eine Karriere. Dante ist nicht überzeugt von der neuen Chance die sich ihm bietet und lässt es jeden in seinem Umfeld spüren. Als er dann noch den Auftrage erhält die Seele von Aspen zu retten ist seine Laune komplett im Eimer, aber was bleibt ihm anderes übrig? Als sich die Ereignisse dann überschlagen, muss sich Dante entscheiden.. aufgeben oder kämpfen?


Dante kann ein verdammter Mistkerl sein. Egal ob Befreier oder nicht, seiner Meinung nach gehört er in die Hölle. Das einzig Gute in seinem Leben ist Charlie. Sie ist sein Anker und die wichtigste Person für ihn. Doch durch seine aktuelle Gefühlslage ist er so davon überzeugt nicht gut genug für seine neue Aufgabe zu sein und "sperrt" Charlie ein wenig aus seinem Leben aus..

Und wie soll er dann auch noch Aspen retten? Schließlich ist er doch der "Böse".
Als sich die beiden dann aber kennenlernen, merken sie, dass sie gar nicht so verschieden sind. Beide sind Draufgänger und halten nie den Mund! Sie sind beide sehr starke Personen und verstehen sich deswegen so gut.

Dantes spitze Zunge hat auch im zweiten Teil für genug Humor gesorgt. Ich kann von seinem derben Humor einfach nicht genug bekommen. Seine Sprüche sind wirklich legendär und allein dafür müsste man diese Bücher lesen.
Ich bin mal wieder sehr positiv überrascht, dass mir das Buch aus seiner Sicht so gut gefällt. Schon beim ersten Band hat mich Dante von sich einnehmen und begeistern können.

Neben seinem derben Humor hat mich Dante auch mit seiner "lieben und zuvorkommenden" Art überzeugen können. Besonders wenn er mit Charlie zusammen ist, wird aus dem bösen Wolf ein zahmes Lamm. Es ist wirklich herzerwärmend. Er ist wirklich unglaublich charmant und vorsichtig, mit der perfekten Menge an "schlechtem Einfluss" und kombinierter Beschützerseite.
Schade jedoch fand ich, dass Charlie in diesem Teil nicht mehr so "präsent" war. Natürlich kam sie oft vor, aber sie stand nicht mehr gezielt im Mittelpunkt. Sie ist auch so ein Charakter, den man einfach nur mögen kann. Eine herzensgute junge Frau, die versucht immer zu helfen. Sie ist das Gegenstück zu Dante und doch einfach die passende Frau für diesen Wirbelwind.


Der Schreibstil von Victoria Scott ist sehr flüssig und lässt sich angenehm lesen. Jedoch muss ich sagen, dass sich das Buch anfangs wirklich gezogen hat. Gegen Ende wurde es aber glücklicherweise sehr spannend und die Langatmigkeit war verschwunden. Besonders ausgezeichnet hat sich mal wieder der fabelhafte Humor. Seien es die Sprüche von Aspen, Max oder Red. Dantes derber Humor oder ein spitzer Kommentar von ihm. Ich liebe diese Szenen und Sätze. Sie sind wirklich genial und es macht so Spaß die Geschichte zu lesen.

Auch von der Handlung her konnte der Band wieder mit viel Spannung und Action punkten. Der Showdown am Ende war besonders gekonnt geschildert und hat mich wirklich sehr in seinen Bann gezogen. Auch die Liebesgeschichte von Dante und Charlie hat dieses Mal genug Platz gefunden und hat mir sehr gut gefallen. Die beiden sind einfach ein sehr süßes Pärchen und konnten mich als Leser von sich begeistern.

Alles in allem eine gelungene Fortsetzung, die auf einen spannenden dritten Teil hoffen lässt.

Fazit:
Ein gutes Buch mit spitzzüngigen Charakteren, die einem ein tolles und vor allem witziges Lesevergnügen bescheren. Die Geschichte punktet mit viel Spannung und derben Humor. Ich freue mich jetzt schon auf den dritten Teil von Dante Walker!